Massagen & Ohrenkerzenbehandlung

Massagen

Ich biete verschiedene Massagen an, die ich ganz individuell am Tag Ihres Besuchs mit Ihnen auf Ihre Bedürfnisse abstimme. Was Sie vorab nur wissen müssen ist, wie lange Ihre Behandlung dauern soll.

Eine spezielle Massage ist die Osteo-Thai-Massage. Hier arbeiten wir zusammen bekleidet auf dem Boden. Es fließen viele osteopathische Elemente in diese Massageform ein, aber auch Faszienarbeit, wie Sie sie vielleicht aus der Traditionellen Thaimassage kennen.

Entschlackung des Organismus:

Lassen Sie sich mitnehmen auf die ganz besondere Massagereise in eine alte Zeit.

 

Ihre Massage können Sie bequem über den Online-Kalender oder aber auch via Kontaktformular, E-Mail oder Telefon buchen.

Schamanische Zupfmassage

Die Schamanische Zupfmassage ist eine rituell überlieferte „Heilmassage“ für den ganzen Körper.  Das Wort Schamane stammt aus der Sprache der Tungusen (Sibirischer Stamm). Ursprung ist der vedische Begriff „sram“, das man mit der Umschreibung „sich selbst mit Hitze erfüllen“ deuten kann bzw. vom Begriff „shaman“, dass so viel wie „,außer sich geraten“ bedeutet.

 

Die Ursprünge des Schamanismus liegen in der Altsteinzeit. Bei dieser Massage können Sie neue Energie tanken, der Körper wird von Spannungen gelöst. Sie fördert durch intensive Reibetechniken und den Einsatz von besonderen weiteren Elementen die Durchblutung, regt den Haut- und Bindegewebsstoffwechsel an und beugt so Cellulite und Striae vor. Zudem regt sie den Lymphfluss an und begünstigt somit die Entschlackung des Organismus.

Ohrenkerzenbehandlung

Ohrkerzen, auch Ohrenkerzen genannt, haben ihren Ursprung in der jahrhundertealten Kultur indigener Völker und wurden als traditionelles Natur(heil-)mittel und bei spirituellen Riten eingesetzt.

 

Die Ohrkerze wird an einer Seite angezündet. Von unten wird Luft angesogen, die die Kerze zum Brennen braucht. Hierdurch entsteht ein Unterdruck im Ohr und damit verbunden ein Druckausgleich über die eustachische Röhre. Die bei der Behandlung entstehende Wärme und Druckreizwirkung wird auch über das Trommelfell auf das gesamte Mittelohr übertragen und von dort über die Hörknöchelchen in die Bereiche der Bogengänge, der Schnecke, bis hin zum cortischen Organ fortgeleitet. Somit werden auch das Gleichgewichtsorgan und die Hörfasern mit beeinflusst.

 

Die Einwirkungsmöglichkeiten auf den Rachenraum werden über die eustachische Röhre, vom Mittelohr aus, hergestellt. Dadurch wird eine Wirkung auf die Rachenmandeln und die Rachenlymphe erzielt. Es werden also alle mit dem Ohr verbundenen Organe, Nerven und die Lymphe miterfasst. Der lymphatische Rachenring, der mit seiner Schutzfunktion von großer Bedeutung für unsere Gesundheit ist, wird durch die gesetzten Reize angeregt. Die Durchblutung und der Lymphfluss werden gefördert, die Entschlackung aktiviert und das Abwehrsystem gestärkt.

 

Weiter werden die Ausscheidungsprozesse und die Selbstheilungskräfte, welche zu einer besseren körperlichen und seelischen Harmonie führen, unterstützt.

Die Wirkung der Ohrkerzen durch eine Masse während und insbesondere nach der Behandlung verstärkt werden.

Ohrenkerzenbehandlung Trawell Berlin Friedrichshain

Anwendungsbereiche

Schnupfen- und Erkältungssymptome (verstopfte Nase, Druckgefühl im Kopf und in den Ohren, Hörbehinderung)

Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)

akute und chronische Kopfschmerzen

Stresssymptome (Anspannung, innere Unruhe, Leistungsbeeinträchtigung, Schlaflosigkeit)

Tinnitus (Ohrgeräusche)

Druckausgleich nach Flugreisen

Hyperaktivität

Allgemeine Entspannung

Kontraindikationen

bei perforiertem Trommelfell

bei implantiertem Paukenröhrchen

bei akuten entzündlichen Erkrankungen (z. B. Mittelohrentzündung)

bei Hauterkrankungen im Ohr und im Gehörgang (z. B. Ekzeme, Pilzinfektionen)

bei allergischen Reaktionen nach der Anwendung

I FEEL GOOD!
TraWell - Gesundheit und Wellness am Traveplatz